Tauchtag im Gasometer in Duisburg

Das erste Indoor Event in der Winter-Saison 2016/17 steht fest! Da der Gasometer in Duisburg nicht beheizt ist sollte man einen Tauchausflug möglichst zu Beginn der Herbstsaison planen, denn sonst könnte es ohne Trocki schon etwas frisch werden. Für Ende Oktober schätze ich die Temperaturen auf ca. 14 - 16°C, also noch gut verträglich mit Halbtrocken- oder für die ganz coolen - auch noch im Nasstauchanzug.

Der Gasometer ist ein Turm von 45m Durchmesser und bietet eine Wassertiefen von maximal 13m, dh. etwa 21 Mio. Liter Süßwasser wollen betaucht werden. Neben kleinen Attraktionen wie Anker, Betonröhren und künstlichem Riff findet man auch verschiedene Autowracks sowie ein Schiffs- und ein Flugzeugwrack.


Voraussetzung zum Tauchen ist ein OWD-Brevet oder höher, sowie ein ärztliches Tauchtauglichkeistzeugnis.

Die Tageskarte erhalten wir für 26,00€. Anzahl der Tauchgänge ist nicht limitiert. Flaschenfüllung ist vor Ort möglich, die Preise findet ihr in der Tabelle.

10l-Flasche

  • 4,00€ (Einzelkarte)
  • 30,00€ (10er-Karte)

12l-Flasche

  • 4,80€ (Einzelpreis)
  • 36,00€ (10er-Karte)

 

Mindestteilnehmerzahl: 10